Chicken & Prosciutto Over Polenta

Chicken & Prosciutto over Polenta
In This Article

This Cooking Light recipe is for rich chicken thighs cooked in wine and topped with a savory tomato-prosciutto sauce. It can be served with polenta or grits if you prefer. To save time, prepare the polenta while chicken cooks.

Cooking Light Diet

Find more low-calorie dinner meals like this from the new Cooking Light Diet, where you can lose weight without giving up the foods you love. Learn more at CookingLightDiet.com. Follow Cooking Light on Facebook for more daily recipe inspiration.

Follow Cooking Light on Facebook for daily recipe inspiration.

About the Authors

Meet the people behind the post

Related articles

More inspiration for you

8 minute read
High-quality protein is a powerhouse when it comes to your health. Discover all of
6 minute read
We asked Dr. Nicola Guess to share a sample day in the life of
6 minute read
Having healthy meals and snacks on hand can reduce the stress of cooking each
4 minute read
Through food-logging, patience, and staying consistent, Bridgett saw results she never thought were possible.
In This Article
Recent posts
8 minute read
High-quality protein is a powerhouse when it comes to your health. Discover all of
6 minute read
We asked Dr. Nicola Guess to share a sample day in the life of
6 minute read
Having healthy meals and snacks on hand can reduce the stress of cooking each

5 Responses

  1. Viscerales Fett hat rein gar nichts mit Bauchfett zu tun. Es ist das Fett, welches an den inneren Organen abgelangt ist, was es wiederum so gefährlich macht und zu Störungen besagter Organe führen kann.

    Das Bauchfett selbst wird hingegen als subkutanes (unterhaut) Fett bezeichnet und hat lediglich Auswirkungen auf den Blutdruck.

  2. “Es geht nicht immer nur um deine Gesundheit, sondern auch darum, glücklich zu sein.”
    Unglücklich formuliert.. Schließlich ist Gesundheit etwas Ganzheitlich, ergo spielt Glücklichsein da eine entscheidende Rolle. Vielleicht besser als gesunde Balance bezeichnen – es gibt mal solche und solche Tage. Eine gesunde Ernährung und Training immer als so anstrengend darzustellen… Und es heißt “iss” und nicht “esse” 😉

  3. Inhaltlich interessanter Artikel. Aber bitte auf die Grammatik achten. Vor allem der mehrfach falsche Imperativ (“messe” statt “miss”, “esse” statt “iss”) rollt mir die Fußnägel hoch.

  4. Kann dern viszeralfett eine auswirkung auf die nieren haben? Wie zum Beispiel auf die nebennieren? Denn ich hab den Verdacht, dass ich eventuell eine nebennierenschwäche habe. Was ja wiederum auch zu viszeralfett führt.